Filmbeitrag zum Nachlass von Paul Heidelbach der Hessenschau

In einem Beitrag der Hessenschau wurde über den Nachlass von Paul Heidelbach berichtet,
den der Enkel und Erbe Uli Helbing aus Karben an das Stadtarchiv Kassel übergeben möchte.
Bildschirmfoto des Beitrages, der online angesehen werden kann.

06.03.2019 | Der am Sonntag, 3. März, in der Hauptausgabe der Hessenschau gesendetete Filmbeitrag zum Nachlass von Paul Heidelbach kann online betrachtet werden. Darin wird Uli Helbing, der Enkel und Erbe von Paul Heidelbach gezeigt, wie er den wertvollen und umfangreichen schriftlichen Nachlass des Schriftstellers und Kasseler Kulturhistorikers sichtet und ordnet. Mit der Stadt Kassel wurde inzwischen Kontakt aufgenommen, um die Bedingungen für eine Übergabe an das Stadtarchiv Kassel zu klären.

Der Heidelbach-Nachlass soll im Zuge einer Übergabe nach Kassel fachgerecht archivarisch erschlossen werden. Der Heidelbach-Erbe will damit eröffnen, dass Interessierte und Forscher gute und leichte Zugänge zu den vielfältigen wertvollen schriftlichen Arbeitszeugnissen, Briefen, Fotografien und zeitgeschichtlichen Dokumenten geboten werden können. Nach Wunsch von Uli Helbing soll der Nachlass möglichst zum 150. Geburtstag seines Großvaters am 28. Februar 2020 den Weg nach Kassel finden. Unterstützung und Beratung für das weitreichende Projekt hat Uli Helbing in der Person des Journalisten und Verlegers Hartwig Bambey gefunden, beide arbeiten hier Hand in Hand zusammen. Hier klicken zum Filmbeitrag der Hessenschau.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.